Garderoben-Sets für kleine Flure

Wusstest du, dass Chaos nach Aussagen vieler Experten entsteht, weil wir keinen festen Platz für Dinge haben? Mir ging es selbst lange so: Wenn ich nach Hause kam, war ich froh, Tasche, Jacke und Schlüssel irgendwie loszuwerden und in den Feierabend zu starten. Doch spätestens am nächsten Morgen, wenn der vermaledeite Schlüssel sich mal wieder vor mir versteckte, bereute ich das alltägliche Feierabend-Ritual.

 

Auf der Suche nach einer Lösung entdeckte ich Garderoben-Sets, die aus mehreren Teilen bestehen und oftmals individuell zusammengestellt werden können. Bist du neugierig? Dann erfahre in diesem Artikel mehr darüber

 

  • was Garderoben-Sets ausmacht,
  • welche Varianten es gibt und
  • was du beim Kauf eines Garderoben-Sets beachten solltest.

 

Garderoben-Sets: Endlich mehr Stauraum in kleinen Fluren

 

Garderoben-Sets für kleine Flure bestehen in der Regel aus einem Schrank (entweder Dielen– oder Schuhschrank), Spiegel, Paneelen samt Garderobenhaken und eventuell noch kleinen Ablagen. Diese sind natürlich in einem einheitlichen Design gehalten, um ein harmonisches Gesamtbild zu schaffen, dass ordentlich und ruhig wirkt. Mehr über die Vor- und Nachteile von Flur-Garderoben-Sets erfährst du in der folgenden Übersicht:

 

Die Vor- und Nachteile von Garderoben-Sets

Vorteile

Nachteile

  • In den meisten Fällen bestehen Flur Garderoben-Sets aus mehreren Teilen, die variabel gestellt/ angebracht werden können.
  • Das Design der Bestandteile ist optisch aufeinander abgestimmt, wodurch ein harmonischer Gesamteindruck entsteht.
  • Diese bieten dir viel Platz um nicht nur Schuhe, Jacken und Mäntel, sondern auch Kleinteile und Utensilien zu verstauen – das sorgt beim Betreten der Wohnung direkt für einen aufgeräumten Eindruck.
  • Das Beste daran: Obwohl alles verstaut ist, sind deine Kleidung, Schuhe etc. immer griffbereit.
  • Selbst für Schuhputzzeug oder Regenschirme gibt es meistens spezielle Halterungen oder Fächer, sodass endlich alles seinen festen Platz hat.
  • Garderoben-Sets sind meistens günstiger, als die einzelnen Bestandteile separat zu erwerben.
  • Sollten alle Bestandteile über eine Rückwand miteinander verbunden sein, bist du in deiner Freiheit beim Aufstellen deutlich eingeschränkter.
  • Garderoben-Sets benötigen mehr Platz als Kompaktgarderoben oder einfache Schuhschränke bzw. Schuhbänke.

Tipps zum Kauf eines Garderoben-Set für kleine Flure

 

Ob beispielsweise ein Garderobenset mit Schuhschrank, Garderoben-Set mit Schrank, Garderobenset mit Bank oder Spiegel: generell ist alles möglich. Du solltest dir daher vorher genau überlegen, welche Bestandteile du wirklich benötigst. Viele Garderoben-Sets für kleine Flure bieten den Vorteil, dass sie individuell zusammengestellt werden können. Dabei stehen in den meisten Fällen folgende Bestandteile zur Auswahl:

Kriterium Hinweise
breite Dielen-Schränke Jacken, Mäntel, Schuhe, Mützen, Schals, Handschuhe, Regenschirme, kleine Kartons und Utensilien wie z. B. Schuhputzzeug – irgendwie sammeln sich mit der Zeit so viele Dinge an, die im Flur griffbereit liegen sollen – umso wichtiger ist ausreichend Stauraum … am besten noch hinter Schranktüren, damit dein kleiner Flur aufgeräumt und ordentlich wirkt.

 

Tipp: Es gibt sogar extra hohe oder breite Dielenschränke, in denen auch dein Besen oder Staubsauger Platz finden.

 

Schmale Seitenschränke Wenn du es eleganter magst oder einfach weniger Kleinkram hast, der verstaut werden soll, bieten sich auch schmale Seitenschränke an, die viele kleine Fächer bieten.
Sideboard/ Kommode In einigen Sets wurde auf große Schränke gänzlich verzichtet und stattdessen auf eine Kommode bzw. ein Sideboard gesetzt. Darüber befindet sich meistens der Spiegel, sodass du deine Utensilien in der Kommode nutzen kannst, während du dich fertigmachst.
Garderobenhaken Vor allem wenn du dich für schmale Schänke entscheidest, die keinen Platz für Jacken und Mäntel bieten, ist es umso wichtiger, dass das Garderobenset über genügend Garderobenhaken verfügt. Diese werden im Normalfall nicht einfach so an der Wand befestigt, sondern sind dekorativ auf Paneelen verteilt.

 

Die Anzahl der Garderobenhaken schwankt je nach Größe des Garderoben-Sets. Achte darauf, ob du auch wirklich alle deine Sachen dort unterbekommst.

Paneele Apropos Garderoben-Paneele: Im Idealfall verfügen diese nicht nur über Garderobenhaken auf zwei Ebenen (unten für kurze Sachen, die auch für Kinder erreichbar sein sollen, oben für lange Kleidungsstücke), sondern auch über kleine Bretter an der Oberseite, die zusätzlichen Stauraum für Kartons oder Schuhe bieten – natürlich aber auch als Hutablage genutzt werden können.
Schuhschrank Ich weiß: man kann einfach nicht genug Schuhe haben – auch in einem kleinen Flur! Doch dafür ist eine optimale Aufbewahrung umso wichtiger, damit die geliebten Teile nicht im Flur herumliegen, sondern ihren eigenen Platz im Garderoben-Set mit Schuhschrank finden. Diese gibt es entweder herkömmlich als Schränkchen oder Schuhkipper.

 

Tipp: Falls du nicht nur einen Schuhschrank suchst, sondern ein wahres Schuh-Eldorado besitzen möchtest, wähle einen Schuhschrank mit Doppelschuhtrommel. Diese bieten deutlich mehr Platz – auch für Schuhe mit höheren Absätzen.

Halterung für Regenschirme Liebst du den Sommerregen und große, elegante Schirme aber findest sie einfach nie, wenn es darauf ankommt? Dann hilft eine Regenschirmhalterung Abhilfe, die sich meistens unauffällig an der Seite befindet und Platz für zwei bis drei geschlossene Regenschirme bietet.
Spiegel Um vor dem Verlassen der Wohnung einen letzten prüfenden Blick in den Spiegel werfen zu können, sollte das Garderoben-Set über einen ausreichend großen Spiegel verfügen.

 

Tipp: Je schmaler der Spiegel oder Konsolenschrank darunter, je größer wirkt deine Diele optisch.

Wichtiger Hinweis: Bei einigen Garderoben-Sets ist eine Wandmontage der Schränke erforderlich, um eine ausreichende Stabilität zu gewährleisten. Sollte dies so bei deinem Wunsch-Modell sein, lege ich dir dringend ans Herz, diesen Hinweis in der Bedienungsanleitung zu befolgen. Leider sterben regelmäßig Kinder durch umstürzende Kommoden, Regalen und Schränke, was angesichts der einfachen Befestigung von Schränken mit Winkeln völlig unverständlich ist.

 

Weitere Kriterien beim Kauf eines Garderoben-Sets

Größe Aufgrund der vielen Bestandteile benötigen Garderoben-Sets deutlich mehr Platz als Kompaktgarderoben oder simple Schuhschränke. Dieser Platz muss natürlich auch da sein! Messe deinen Flur daher vorher genau aus, beachte die Türen, die geöffnet werden müssen und die Durchgangsbreite, damit du noch genug Platz zur Nutzung deiner Diele hast.
Einrichtungsstil, Material und Farbe Garderoben-Sets für kleine Flure gibt es in allen erdenklichen Formen, Farben und Einrichtungsstilen. Umso wichtiger ist es, dass du dir schon vor der Suche überlegst:

 

  • Naturmaterialien oder Metall(-Look)?
  • Romantischer, moderner, minimalistischer/ puristischer oder behaglicher Einrichtungsstil?
  • Farbe?
  • Matt oder Hochglanz?

 

Zu den beliebtesten Varianten gehören übrigens:

 

  • Garderoben Set Massivholz bzw. Garderoben Set Massiv
  • Garderoben Set Sonoma Eiche
  • Garderoben Set Landhaus
  • Garderoben Set Buche
  • Garderoben Set Hochglanz bzw.

Garderoben Set weiß Hochglanz

Griffe Natürlich sollte das ganze Garderoben-Set hochwertig verarbeitet sein, doch gerade bei den Griffen zeigt sich schnell, wie es um die Qualität gestellt ist. Beschichtete oder Metall-Griffe wirken auch bei intensiver Nutzung länger neu. Darüber hinaus sollten sie fest verschraubt sein, damit du nicht irgendwann nur noch den Griff (ohne Tür) in der Hand hast.

Tipp: Manche Garderoben-Sets verfügen über eine Rückwand, an der die Bestandteile an festgelegten Positionen befestigt werden. Um bei der Montage flexibler zu sein, achte darauf, dass die einzelnen Teile separate Rückwände haben oder es einen Hinweis gibt „links/rechts montierbar“!

 

Noch ein Hinweis zur Rückwand: Um deine Schuhe, Kleidung und alles andere vor Staub zu schützen, sollte die Rückwand durchgängig sein. Vor allem bei günstigen Garderoben-Sets sparen die Hersteller manchmal und verzichten teilweise oder ganz auf die Hinterseite. Dadurch können Staub, Pollen oder sogar (schlanke) Katzen aber problemlos an den Schrank-Inhalt. Ein weiterer Nachteil dieser Variante ist, dass Schmutz und Sand von den Schuhen hinter die Kommode rieseln können, wodurch du diese regelmäßig abräumen und dahinter fegen musst.

 

Übrigens sollten auch eventuelle Fächer nicht allzu einfach aufgehen, sonst erkundigen die Stubentiger viel zu gern den Inhalt:

 

 

Pflegetipps für Garderoben-Sets

 

Damit du lange Freude an deinem Garderoben-Set hast, solltest du die Fronten regelmäßig pflegen. Vor allem Flurgarderoben mit einer Hochglanz-Front sind manchmal eine echte Herausforderung. Nutze hierfür ein weiches, feuchtes Tuch und wische die Hochglanz-Oberfläche ordentlich ab. Bei Bedarf kannst du auch ein mildes Reinigungsmittel nutzen – im Normalfall sollte etwas Wasser aber ausreichen. Auf ölhaltige Pflegemittel ist ganz zu verzichten, um einen Schmierfilm auf der Beschichtung zu vermeiden.

 

Es gibt allerdings spezielle Reiniger, welche Oberflächen (angeblich) länger glänzen lassen:

 

 

Für Möbel aus Holzwerkstoffen wie MDF und Melamin reicht hingegen ein weiches Tuch (am besten fusselfrei) oder Lederlappen aus, mit dem du die Oberfläche reinigst. Auch hier kann im Notfall etwas Wasser zur Hilfe genommen werden.

 

Weitere Garderoben-Varianten

 

Ist ein Garderoben-Set doch eventuell zu groß für deinen kleinen Flur? Dann möchte ich dir noch kurz kompaktere Alternativen vorstellen, die dort neuen Stauraum schaffen:

 

  • Kompaktgarderoben: Anders als Garderoben-Sets bestehen Kompaktgarderoben meistens aus einer schmalen Rückplatte, an der sich einige Garderobenhaken, kleine Fächer oder Ablagen, ein Spiegel und im Bestfall noch ein schmaler Schuhschrank befinden – vereint auf kleinstem Raum. Daher sind diese Modelle ideal für Nischen oder besonders kleine Dielen, in denen Garderoben-Sets einfach keinen Platz haben.
  • Schuhschränke: Einen noch geringeren Platzbedarf haben Schuhschränke oder Schuhbänke (in Kombination mit einer Sitzgelegenheit), die sich sehr gut eignen um mit einem Spiegel kombiniert als Ersatz für eine Garderobe zu dienen.

 

Um herauszufinden, welche Lösung die Richtige für dich ist, solltest du genau abwägen:

  • wie viel Platz in deinem Flur zur Verfügung steht und
  • welche Menge an Stauraum du wirklich benötigst.
  • Anschließend legst du noch fest, welchen Einrichtungsstil du in deinen vier Wänden bevorzugst und
  • In welcher Preisklasse deine Garderobe liegen soll …

und schon kannst dich im Garderoben Online-Shop nach einem optimalen Möbel-System für deinen kleinen Flur umsehen.


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare


Zur Werkzeugleiste springen